Karriere bei MAHLE: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Jana Teuber,

Personalmarketing-Expertin Anne Hawkins verrät im Interview, welche Perspektiven es bei MAHLE gibt.

Hallo Frau Hawkins, was zählt mehr: Noten oder Persönlichkeit?

Das „Gesamtpaket“ zählt! Wir suchen Nachwuchskräfte, die neben exzellentem Fachwissen vor allem Neugier und Kreativität mitbringen und die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, um gemeinsam mit uns die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Mitdenken, mitarbeiten und voranbringen – das ist unser Motto.

Welche Karriereperspektiven haben Berufseinsteiger?

Berufseinsteigern bieten wir vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und fördern sie individuell. Vom Mitarbeiterjahresgespräch über die Potenzialermittlung bis hin zur Weiterbildung – in einer klassischen Führungslaufbahn oder in Projekten, national wie international. Bei uns stehen Ihnen viele Karrierewege offen.

Wie beeinflusst die Digitalisierung die Arbeit bei MAHLE?

Die Digitalisierung begleitet uns in allen Bereichen. Zukünftigen Herausforderungen begegnen wir mit neuen Produkten und Geschäftsmodellen. Wir verbessern kontinuierlich unsere Prozesse in der Forschung & Entwicklung, in der Produktion, in der Kommunikation und Zusammenarbeit. So haben wir zum Beispiel eine interne Kollaborationsplattform, die es allen Mitarbeitern weltweit ermöglicht, auch beruflich auf „Social Collaboration“ zu setzen und vernetzt zu arbeiten.

Für welche drei Werte steht Ihr Unternehmen?

Technologische Höchstleistung, internationale Projekte und ein ehrliches Miteinander – es gibt Vieles, was für MAHLE als Arbeitgeber spricht. Wir bieten die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen, mit innovativen Lösungen vorhandene Technologien zu optimieren und neue Konzepte zu entwickeln.

Kann man bei Ihnen auch im Ausland arbeiten?

Wer bei MAHLE arbeitet, agiert international. Und das setzt für jeden Mitarbeiter voraus, global und interdisziplinär zu denken. Schließlich ist vernetztes Handeln, über Landesgrenzen hinweg, der Schlüssel zum langfristigen Erfolg.

MAHLE ist mit 170 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten. Internationale Einsätze sind zum Beispiel im Internationalen Trainee-Programm für drei bis sechs Monate als auch für mehrere Jahre während einer Entsendung möglich – und das weltweit.

Erfahrungen von anderen Insidern.