Berufseinstieg bei ALDI Nord: Erfahrungen.

Von Patrick Scherfeld,

Erst hat er seinen dualen Bachelor und Master bei ALDI Nord gemacht. Seit Sommer 2018 startet Fabian Epkes nun als Regionalverkaufsleiter durch und erzählt uns, warum er stolz ist, bei Deutschlands Discounter Nr. 1 zu arbeiten.


Hallo Fabian, was begeistert dich am meisten an ALDI Nord?

Es macht mich stolz, bei der Mutter der Discounter zu arbeiten. An meinem Job als Regionalverkaufsleiter bei ALDI Nord begeistert mich, dass ich sehr schnell Verantwortung übernehmen konnte. Und zwar für sechs Märkte und damit auch gleich für etwa 100 Mitarbeiter. Ich habe also viel mit Menschen zu tun und das ist mir sehr wichtig. Außerdem bekomme ich eine gute Bezahlung – für mich ein absoluter Traumjob.

Wie bist du auf das Unternehmen aufmerksam geworden?

ALDI war schon immer in meinem Bewusstsein. Mein Vater ist treuer Stammkunde und schon als Kind habe ich immer die Familieneinkäufe begleitet. Auf den Job bin ich dann im Internet aufmerksam geworden. Mit einem dualen Bachelorstudium bin ich eingestiegen, habe danach den dualen Master gemacht und bin jetzt seit Sommer 2018 als Regionalverkaufsleiter tätig.

Wie sieht deine typische Arbeitswoche aus?

In meinem Job gibt es keine typische Arbeitswoche. Ich bin viel mit meinem Dienstwagen unterwegs und kann meine Tage selbst gestalten. Häufig passieren Dinge, auf die ich spontan reagieren muss, aber das macht für mich auch den Reiz an der Arbeit aus. Dennoch gibt es natürlich fest definierte Aufgaben. Dazu zählen die regelmäßigen Besuche meiner Märkte, die Analyse der Zahlen, Mitarbeitergespräche oder auch Neueinstellungen. Außerdem sorge ich dafür, dass unsere Standards eingehalten werden und der Umsatz stimmt.

Welche Herausforderungen musstest du in deinen ersten Wochen meistern?

Die Einarbeitung bei ALDI Nord ist wirklich sehr gut. Ich wurde Schritt für Schritt an alle Aufgaben herangeführt und hatte immer erfahrene Mitarbeiter an meiner Seite. Jetzt laufe ich als Regionalverkaufsleiter zum ersten Mal komplett alleine. Das ist schon eine besondere Herausforderung, weil ich jetzt die volle Verantwortung für Personal und Zahlen habe. Dennoch habe ich auch jetzt noch einen Paten, mit dem ich mich austauschen kann. Er gibt mir wertvolle Tipps und Feedback. Bei unvorhersehbaren Situationen wie Kassenabstürzen oder Dingen, die ich noch nie vorher gemacht habe, ist er mir eine wichtige Stütze.

Wie beschreibst du das Arbeitsklima bei ALDI Nord?

Es macht unglaublich viel Spaß, bei ALDI Nord zu arbeiten, weil das Arbeitsklima wirklich toll ist. Ich habe sehr hilfsbereite Kollegen und es gibt ein gutes Miteinander. Man kann schon sagen, dass es so etwas wie eine ALDI Familie gibt. Alle sind mit Herzblut dabei, alle packen mit an. Das ist ein schönes Gefühl.

Welcher technologische Trend wird deine Branche am meisten beeinflussen?

Aus meiner Sicht gibt es zwei Themen, die uns wesentlich beeinflussen werden: der Onlinehandel und die Verpackung von Lebensmitteln. Der Lebensmitteleinzelhandel muss sich mit diesen Themen auseinandersetzen, weil sie für die Verbraucher eine immer wichtigere Rolle spielen.

Wie erhältst du Feedback?

In meinen Quartalsgesprächen erhalte ich regelmäßig strukturiertes Feedback von meinem Vorgesetzten. Wir verwenden dafür einen Beurteilungsbogen, also weiß ich auch, welche Kriterien für meine Beurteilung wichtig sind. Außerdem bekomme ich von meinem Paten und natürlich auch von meinen eigenen Mitarbeitern Feedback.

Wie lassen sich Privat- und Berufsleben vereinbaren?

Da ich meinen Tag selbst flexibel gestalten kann und nicht an eine Stempeluhr gebunden bin, kann ich private Termine bei Bedarf gut integrieren. Selbstorganisation ist als Regionalverkaufsleiter sehr wichtig. Man ist während der gesamten Ladenöffnungszeit Ansprechpartner für die Filialen und muss auch kurzfristig auftretende Probleme lösen.

Würdest du ALDI Nord deinen Freunden weiterempfehlen?

Ja, das würde ich. Und dafür gibt es viele Gründe: das gute Arbeitsklima, die Karrieremöglichkeiten und die gute Bezahlung. Wer Lust hat, in einem dynamischen Unternehmen zu arbeiten, wer pragmatisch ist und wer gerne mit anpackt, sollte sich bei ALDI Nord bewerben.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren
Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.