BASF

Wir sind das führende Chemieunternehmen der Welt, weil bei uns die besten Teams intelligente Lösungen bieten - für unsere Kunden und für eine nachhaltige Zukunft.

  1. Fakten.

    Hauptsitz:
    Ludwigshafen
    Branche:
    Chemische Industrie
    Mitarbeiter:
    in Deutschland: über 50.000, weltweit: über 110.000
    Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Niedersachsen Brandenburg Sachsen-Anhalt Berlin Bremen Nordrhein-Westfalen Sachsen Thüringen Hessen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern Berlin Hamburg München Köln Frankfurt am Main Stuttgart Düsseldorf Dortmund Essen Leipzig Bremen Dresden Hannover Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Karlsruhe Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchen­gladbach Braunschweig Kiel Chemnitz Aachen Magdeburg Halle Freiburg im Breisgau Krefeld Lübeck Mainz Oberhausen Erfurt Rostock Kassel Hagen Saarbrücken Hamm Potsdam Mülheim an der Ruhr Ludwigshafen am Rhein Oldenburg Osnabrück Leverkusen Heidelberg Solingen Darmstadt Herne Neuss Paderborn Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Offenbach am Main Ulm Wolfsburg Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Reutlingen Recklinghausen Koblenz Bremer­haven Bergisch Gladbach Remscheid Jena Erlangen Trier Moers Salzgitter Siegen Hildesheim Cottbus Kronberg im Taunus Ottobrunn Taufkirchen Ingolstadt Coburg Harsewinkel Nieder-Olm Aurich Gummersbach Esslingen am Neckar Lippstadt Hanau Metzingen Neckarsulm Neutraubling Norderstedt Ulm-Jungingen Wermelskirchen Blomberg Nienburg Dahlewitz Burgwedel Schwalbach Walldorf Bruchsal Waiblingen Ditzingen Oberkochen Friedrichshafen Vallendar Langen Einbeck Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Niedersachsen Brandenburg Sachsen-Anhalt Berlin Bremen Nordrhein-Westfalen Sachsen Thüringen Hessen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern Ludwigshafen
  2. Unternehmensinfos.

    Wer ist der Arbeitgeber BASF?

    Wir vernetzen und fördern Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Qualifikationen – weltweit. Das eröffnet auch Ihnen vielfältige Berufsperspektiven.

    Schon gewusst?

    Dein Notenschnitt ist schlechter als 2,5 und Du denkst Deine Chancen bei BASF stehen damit gleich bei Null? Da haben wir gute Nachrichten für Dich. Noten sind nicht alles. Bei uns steht Deine Persönlichkeit im Vordergrund. Im ersten Schritt des Auswahlverfahrens bleiben die Schulnoten daher erst einmal unberücksichtigt, für uns ist der Gesamteindruck entscheidend.

  3. Bewerberinfos.

    Ausbildungsangebot:

    Bei BASF gibt es nicht nur Chemie: Das Unternehmen bietet mehr als 50 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge deutschlandweit. Die Auswahl ist groß – von der Ausbildung zum Anlagenmechaniker oder Elektroniker für Automatisierungstechnik über den Beruf des Chemikanten oder Chemielaboranten bis hin zum Koch sowie auch Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

    ALLE AUSBILDUNGSBERUFE

    • Anlagenmechaniker
    • Baustoffprüfer - Fachrichtung Mörtel und Beton
    • Bergbautechnologe
    • Biologielaborant
    • Chemielaborant
    • Chemikant
    • Eisenbahner im Betriebsdienst - Fachrichtung Lokführer und Transport
    • Elektroniker für Automatisierungstechnik/Betriebstechnik
    • Fachkraft für Lagerlogistik
    • Fachkraft für Schutz und Sicherheit
    • Fachlagerist
    • Fachmann für Systemgastronomie (mit Zusatzqualifikation am ICA möglich)
    • Fahrzeuglackierer
    • Glasapparatebauer
    • Hotelfachmann (mit Zusatzqualifikation am ICA möglich)
    • Immobilienkaufmann
    • Industriekaufmann (mit Zusatzqualifikation zum Europakaufmann in Ludwigshafen)
    • Industriemechaniker
    • Kaufmann für Büromanagement
    • Kaufmann im Groß- und Außenhandel
    • Koch (mit Zusatzqualifikation am ICA möglich)
    • Konstruktionsmechaniker
    • Lacklaborant
    • Maschinen- und Anlagenführer - Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik
    • Mechatroniker
    • Physiklaborant
    • Produktionsfachkraft Chemie
    • Restaurantfachmann (mit Zusatzqualifikation am ICA möglich)
    • Tierpfleger - Fachrichtung Forschung und Klinik
    • Verfahrensmechaniker für/Beschichtungstechnik/Kunststoff- und Kautschuktechnik - Fachrichtung Bauteile/Kunststoff- und Kautschuktechnik - Fachrichtung Formteile
    • Werkstoffprüfer

    DUALE STUDIENGÄNGE

    Bachelor of Arts:

    • Betriebswirt VWA
    • Business Administration *Business Administration and Information Technology
    • Industrie
    • Trainee International Hotelmanagement

    Bachelor of Science:

    • Business Administration and Information Technology
    • Chemieingenieurwesen Farbe und Lack
    • Informationstechnik – Schwerpunkt Netz- und Softwaretechnik
    • International Business Administration
    • International Business Administration and Information Technology

    Bachelor of Engineering:

    • Elektrotechnik / Automation
    • Kooperatives Ingenieurstudium
    • Elektrotechnik - Schwerpunkt Automatisierungstechnik
    • Maschinenbau - Schwerpunkt Verfahrenstechnik
    • Maschinenbau
    • Mechatronik
    • Wirtschaftsingenieurwesen

    Startprogramme für Berufsreife-/Hauptschüler mit/ohne Schulabschluss und Realschüler:

    • Anlauf zur Ausbildung
    • Brücke zum Beruf
    • Start in den Beruf

    Gehalt:

    attraktive Ausbildungsvergütung und umfangreiche Sozialleistungen

    Wen sucht der Arbeitgeber BASF?

    Neben den schulischen Voraussetzungen solltest Du Teamfähigkeit, Motivation und Engagement mitbringen.

    Für jeden Ausbildungsberuf haben wir unterschiedliche Anforderungen. Welche das sind, erfährst du auf der Karriereseite.

    Was musst du bieten?

    • Pünktlichkeit
    • Zuverlässigkeit
    • Teamfähigkeit
    • Neugierde
    • Selbstständigkeit
    • Kommunikationsfähigkeit

    Rat an Bewerber.

    Bewerbungsstart ist bei BASF bereits ab Mai für den Ausbildungsstart im darauffolgenden Jahr. Daher ist es wichtig, dass Du Dich frühzeitig über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten informierst, um Deinen Wunschberuf zu finden. Der Besuch einer Ausbildungsmesse, der INFOTAG der Ausbildung oder andere Berufsorientierungsveranstaltungen können Dir dabei helfen. Hier kannst Du bereits praktische Erfahrungen sammeln und persönliche Gespräche mit Auszubildenden und Ausbildern führen. Sobald Du Deinen Wunschberuf gefunden hast, bewirb Dich frühzeitig online.

  4. Vollständiger Bewerbungsprozess.

    1.
    Online-Bewerbungssystem
  5. Fotos und Videos.

    • BASF Imagebild1
      BASF Header Schüler
  6. Interviews.

  7. Kontakt zum Arbeitgeber.

    BASF Services  Europe GmbH
    BASF Services Europe GmbH
    Recruiting Services Europe

Weitere Top-Arbeitgeber