Ausbildung bei Peek & Cloppenburg: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Bettina Wilde,

Wichtiges rund um das Vorstellungsgespräch erfährst du im Insider-Interview.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben?

Du kannst dich ab August immer für das darauf folgende Ausbildungsjahr bei uns bewerben. Eine Bewerbungsfrist gibt es bei uns nicht. Je früher du dich jedoch bewirbst, umso mehr Einfluss hast du auf den Standort des Ausbildungshauses.

Welche Fehler sollte ich bei meiner Bewerbung unbedingt vermeiden?

Wenn du deine Bewerbung fertig hast, schick sie nicht gleich los. Lass jemanden deine Texte Korrektur lesen. Falls sich ein Fehler eingeschlichen hat, wird er so gefunden, bevor die Bewerbung beim Unternehmen landet. 4 Augen sehen mehr als 2.

Wie ist das Auswahlverfahren aufgebaut?

Du kannst dich auf unserer Karriereseite online bewerben: mit Anschreiben, Lebenslauf und der Kopie deines aktuellsten Zeugnisses. Nach dem Erhalt der Unterlagen werden diese gesichtet und eine erste Rückmeldung erfolgt ca. zehn Werktage später.

Stimmt der Gesamteindruck deiner Bewerbung mit unserem Anforderungsprofil überein, wirst du zu einem Online-Pretest eingeladen, den du in den nächsten Tagen in Ruhe von zu Hause aus absolvieren kannst.

Nachdem du den Online-Pretest erfolgreich absolviert hast, wirst du zu einem Gruppengespräch eingeladen, damit wir dich besser kennenlernen können. Dieses Gespräch dauert in etwa drei Stunden und beinhaltet eine kurze Selbstpräsentation, eine Gruppenaufgabe sowie einen computerbasierten Test.

Konntest du beim Gruppengespräch überzeugen, wirst du zu einem Praxistag in das Verkaufshaus eingeladen, das wir für deine Praxisphasen vorgesehen haben. An diesem Tag hast du dann die Gelegenheit, das Unternehmen und die Aufgaben live kennenzulernen.

Hast du auch beim Praxistag einen positiven Eindruck hinterlassen, dann erhältst du in den kommenden Tagen ein Vertragsangebot.

Auf welche Fragen im Vorstellungsgespräch sollte ich mich auf jeden Fall vorbereiten?

In unseren Gruppengesprächen möchten wir die Bewerber persönlich kennen lernen. Dabei ist es wichtig sich selbst treu zu bleiben und ehrlich auf Fragen wie "Aus welchem Grund möchten Sie die Ausbildung gerade bei Peek & Cloppenburg absolvieren?" zu antworten.

Darüber hinaus ist für uns als Unternehmen des Textileinzelhandels auch ein Interesse an Mode und Lifestyle von Bedeutung. Aus diesem Grund können einem beispielsweise Fragen wie "Was darf im nächsten Sommer im Kleiderschrank einer Frau/eines Mannes nicht fehlen?" oder "Wie würden Sie Ihren eigenen Kleidungsstil beschreiben?" begegnen.

Wie sieht der erste Arbeitstag eines Azubis aus?

Vor dem Starttermin findet ein Vortreffen in entspannter Atmosphäre statt, bei dem alle offenen Fragen geklärt werden und die Neulinge sich untereinander kennen lernen können. Am ersten Arbeitstag ist einem dann alles gar nicht mehr so fremd und P&C begrüßt die neuen Auszubildenden mit einem Seminar im Unternehmen.

In den darauffolgenden Tagen geht es mit einer Begrüßung in den unterschiedlichen Ausbildungshäusern weiter. An diesen Tagen lernen die Neulinge bei Vorstellungsrunden ihre Teams kennen, Hausrundgänge erleichtern ihnen sich schnell im jeweiligen Verkaufshaus zurechtzufinden.

Erfahrungen von anderen Insidern.