Ausbildung bei Fielmann: Erfahrungen.

Von Anna Hinc,

Laura wusste nach dem Abitur nicht sofort, was sie beruflich machen möchte. Nach einiger Recherche entschied sie sich für die Ausbildung zur Hörakustikerin. Der Mix aus Technik und der Kontakt zu Menschen fasziniert sie dabei besonders.


Hallo Laura, wie lief die Einarbeitung bei Fielmann ab?

In den ersten drei Tagen wurde ich von meiner Ansprechpartnerin in der Niederlassung an die Hand genommen. Dann habe ich ein zweiwöchiges Einsteigerseminar in der firmeneigenen Akademie Schloss Plön absolviert. Uns wurden dort erste Grundlagen in der Theorie und Praxis beigebracht. Ich erinnere mich auch noch sehr gut an das leckere Essen dort. Als ich wieder in die Niederlassung zurückgekommen bin, konnte ich bereits erste Aufgaben übernehmen, zum Beispiel im Büro. Ich durfte überall zugucken und mitlaufen, sodass ich schnell selbstständig an Kund_innen* arbeiten konnte. Das hat mir neben dem Einsteigerseminar am besten an der Einarbeitung gefallen.

Wie sieht deine typische Arbeitswoche aus?

Seit meinem dritten Lehrjahr kann ich die meisten Aufgaben wie Termine mit Kunden vereinbaren, Hörgeräte anpassen oder diese überprüfen und reinigen, eigenständig erledigen. Nur bei speziellen Aufgaben muss ich noch nachfragen. Meine Lieblingsaufgabe ist der Abschlusstermin mit Kunden, wenn diese mit dem Hörgerät zufrieden sind. Dabei gefällt mir die Wertschätzung der Kunden am besten. Außerdem kann man Menschen damit ein Stück Lebensqualität wiederbringen.

Bekommst du frei, wenn du eine Prüfung in der Berufsschule hast?

Ja, bei Prüfungen in der Berufsschule bekommen alle Azubis bei uns frei. Während des Blockunterrichts an der Berufsschule in Lübeck werden wir auch an Samstagen generell von der Arbeit freigestellt. Toll finde ich, dass alle Kosten, die die Berufsschule betreffen, komplett von Fielmann übernommen werden. Das heißt sowohl die Unterbringungs- als auch die Fahrtkosten werden erstattet.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.