Erfahrung als Berufseinsteiger: EY.

Von Bettina Wilde,

Berufseinstieg mit optimaler Förderung bei EY: Felix Frohn erzählt, wie genau das aussieht.

Hallo Felix, du bist nach dem Studium als Praktikant bei EY eingestiegen, danach fest als Consultant im Bereich Transfer Pricing – wie war das?

Schnell war klar: EY passt super zu mir! Als besonders angenehm empfinde ich die intensive Förderung, die Berufseinsteiger erhalten. Im Tax-Bereich zum Beispiel besuchen anfangs alle das Seminar ‚Get ready for Tax' für die Grundlagen des Steuerrechts. Bei weiteren Seminaren lernte ich Kollegen aus vielen verschiedenen Ländern kennen. Dadurch ist mein Netzwerk enorm gewachsen. Im Bereich Transfer Pricing bei EY bewege ich mich nun auf internationalem Terrain, denn ich berate Unternehmen, die in mehreren Ländern aktiv sind. Das ist eine große Herausforderung, die aber auch sehr viel Spaß macht. Mein nächstes großes berufliches Ziel ist es, das Steuerberaterexamen abzulegen. Auch dabei hilft EY mir finanziell und mit bezahltem Sonderurlaub.

Erfahrungen von anderen Insidern.