Karriere bei ERGO: Erfahrungen.

Von Bettina Wilde,

Verena School, Gruppenleiterin Weiterbildung Süd, spricht über ihren Karriereweg bei ERGO.

Hallo Verena, du bist seit 2011 bei ERGO. Wie hat sich dein Karriereweg entwickelt?

Wenn ich auf meine bisherige Entwicklung zurückschaue, dann war das vor allem die Mitarbeit in Projekten. Bestes Beispiel: unser Projekt Diversity. Darin habe ich die Arbeit des Change und Diversity Managements kennengelernt – und mich dort intern beworben.

Ich habe vor allem durch kontinuierliche Leistungen an verschiedenen Stellen auf mich aufmerksam gemacht – und durch die Übernahme von Sonderaufgaben. Außerdem habe ich an unserem Talentidentifikationsprozess TIP teilgenommen. Das war ein wichtiger Schritt, um als Mitarbeiter sichtbar zu werden. Das Gleiche gilt auch für meine Teilnahme an dem Mentoring-Programm.

Erfahrungen von anderen Insidern.