Ausbildung bei dm: Einblicke vom Personaler.

Von Patrick Scherfeld,

Caroline Tessé ist als Teamverantwortliche im Bereich Bewerbermanagement bei dm tätig. Im Interview gibt sie Tipps für die Bewerbung bei dm und erklärt, welche Perspektiven Berufsanfänger im Unternehmen haben.

Hallo Frau Tessé, wann ist der beste Zeitpunkt, um sich für einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu bewerben?

Am besten bewirbt man sich möglichst früh, idealerweise etwa ein Jahr bevor man seine Ausbildung oder sein Studium bei dm beginnen möchte: In unserem Online-Stellenportal veröffentlichen wir etwa ab Juni die neuen Lehrstellen für das folgende Jahr.

Welche Fehler sollte ich bei meiner Bewerbung unbedingt vermeiden?

Die Bewerbungsunterlagen sollten sorgfältig erstellt und vor dem Versand unbedingt auf Fehler geprüft werden. Wichtig ist, dass aus dem Anschreiben hervorgeht, weshalb sich der Bewerber für dm entschieden hat. Wer zum Beispiel unser Beauty-Sortiment besonders spannend findet oder aber privat gerne fotografiert und unsere Foto-Services nutzt, sollte uns das wissen lassen: Das wäre ein guter Anknüpfungspunkt für das Bewerbungsgespräch.

Auf welche Fragen im Vorstellungsgespräch sollte man sich auf jeden Fall vorbereiten?

Standardisierte Fragen gibt es bei dm nicht. Wenn du dich bei uns bewerben möchtest, solltest du dich allerdings im Vorfeld über unser Unternehmen und deinen möglichen Arbeitsort informiert haben. Das fällt im Gespräch sicher positiv auf. Außerdem hast du bei uns immer die Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Diese Möglichkeit solltest du in jedem Fall wahrnehmen: So zeigst du dein Interesse an unserem Unternehmen.

Welche Karriereperspektiven gibt es nach der Ausbildung?

Unsere Lehrlinge und Studierenden arbeiten eigenverantwortlich, bringen ihre Talente ein und können sich fachlich wie auch persönlich weiterbilden. Damit haben sie die besten Voraussetzungen, um später mehr Verantwortung zu übernehmen. Bei dm stehen Berufsanfängern viele Wege offen – welchen sie einschlagen, ist eine individuelle Frage.

Gibt es auch während oder nach der Ausbildung Weiterbildungsmöglichkeiten?

Ob als Lehrling oder als langjähriger Mitarbeiter: Bei dm spielt das Lernen eine sehr wichtige Rolle. Wer sich Wissen aneignen möchte, hat dafür im Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, ob in der Arbeit beim praktischen Ausprobieren, anhand von digitalen Lernangeboten oder im Rahmen von Lernveranstaltungen.

Haben Azubis die Möglichkeit, einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Ein Auslandsaufenthalt während der Ausbildung oder im Rahmen des dualen Studiums ist zwar nicht die Regel, aber nach individueller Absprache möglich.

Arbeiten die Azubis mit einem eigenen Laptop oder Diensthandy?

Unsere Lehrlinge in den dm-Märkten erhalten ein dm-Smartphone, das sie unter anderem für die Bestandsführung oder bei der Kundenberatung einsetzen. In der Zentrale hat jeder Kollege seinen eigenen Laptop.

Erfahrungen von anderen Insidern.