Einblicke vom Arbeitgeber: Deutsche Bank.

Von Judith Hölling,

Wann startet das Trainee-Programm? Zählen nur gute Noten? Und welches besondere Angebot gibt es für Studierende? Lars Pfeiff, Team-Lead HR für Graduate Recruiting, beantwortet alle Fragen im Interview.

Guten Tag Herr Pfeiff, was zählt bei der Deutschen Bank mehr: Noten oder Persönlichkeit?

Vielfach vermuten Bewerber, dass bei einer Bank vor allem sehr gute Noten zählen, aber das hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Ganz klar geben wir der Persönlichkeit und der Motivation den Vorrang. Es ist uns wichtig, dass Bewerber Begeisterung und Interesse für eine Position mitbringen. Uns geht es um ein Gesamtbild – zum Beispiel auch praktische Erfahrungen durch Praktika und zusätzliche Engagements. Wer das richtige Rüstzeug mitbringt, kann sich Fachwissen schnell aneignen, zumal Fachwissen heute ohnehin immer in Bewegung ist und schnell veraltet. Die Bereitschaft zu lernen ist genauso wichtig wie die Fähigkeit, sich schnell in neue Gegebenheiten einzuarbeiten.

Welche Karriereperspektiven haben Berufseinsteiger bei der Deutschen Bank?

Für Hochschulabsolventen bietet die Deutsche Bank Trainee- bzw. Einstiegsprogramme in unterschiedlichen Bereichen der Bank an. Dabei richten wir uns an Bachelor- ebenso wie an Masterabsolventen.

Gemeinsam mit anderen Graduates ihres Jahrgangs starten alle Trainees jeweils im Sommer eines Jahres gemeinsam in ihr Programm. Sie erhalten einen Einblick in die Zukunft und Strategie der Deutschen Bank, lernen die unterschiedlichen Bereiche kennen und erwerben Fähigkeiten und Kenntnisse, die sie in unserem internationalen Arbeitsumfeld benötigen, um in eine erfolgreiche Karriere zu starten. Trainees sind von Anfang an Teil unseres Teams, durchlaufen alle relevanten Aufgabenfelder und profitieren von individuellem Mentoring.

Für Studierende im Jahr vor ihrem Bachelor- oder Masterabschluss haben wir mit unserem Summer Internship Programm ein ganz besonders attraktives Angebot, das es in dieser Form in Deutschland nur bei der Deutschen Bank gibt. In acht Wochen durchläuft der Praktikant in seinem Wahlbereich zwei unterschiedliche Aufgabenfelder und profitiert zusätzlich von unserer Summer School mit Trainings- und Networking-Angeboten. Wer erfolgreich am Summer Internship Programm teilnimmt, kann sich damit direkt seinen Trainee-Vertrag für das nächste Jahr sichern.

Wie beeinflusst die Digitalisierung die Arbeit in Ihrem Unternehmen?

Die digitale Transformation ist prägend und richtungsweisend für unsere Bank. In den letzten Jahren hat die Bank Marktanteile im digitalen Bankgeschäft für die Privat- und Firmenkundenbank gewonnen. Ein spannendes Beispiel ist unsere Digital Factory in Frankfurt am Main. Dort arbeiten zahlreiche Mitarbeiter in agilen Teams zusammen und entwickeln digitale Lösungen für unsere Kunden – ein bekanntes Beispiel ist unsere Mobile App.

Zudem haben wir fünf sogenannte DBlabs an den Standorten New York, Silicon Valley, London, Singapur und Berlin. Die DBlabs sind unsere globalen Innovationsschmieden und eine unserer Schnittstellen zu Start-ups und FinTechs.

Für welche drei Werte steht die Deutsche Bank?

Unsere Unternehmenskultur ist partnerschaftlich und teamorientiert und ich denke, jeder Deutsche Bank-Mitarbeiter weiß, dass länder-, bereichs- und teamübergreifende Zusammenarbeit uns dabei hilft, die notwendigen Veränderungen in der Bank voranzutreiben. Wir bestärken jeden Mitarbeiter darin, dass er oder sie eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Finanzwelt von morgen übernehmen kann.

Ein weiterer Pluspunkt sind die vielfältigen Karrieremöglichkeiten, die unser Unternehmen Mitarbeitern und Nachwuchstalenten bietet – bei uns kann jeder seine Potenziale entfalten und wird dabei unterstützt, sich weiterzuentwickeln.

Vielfalt ist eine zusätzliche Stärke, die uns auszeichnet. Bei der Deutschen Bank arbeiten Mitarbeiter aus mehr als 150 Nationen und wir haben ein stark ausgeprägtes Bewusstsein der Ziele und Werte, die uns miteinander verbinden. Hier wird jeder mit seiner ganzen Persönlichkeit geschätzt und kann seine individuellen Stärken in seine Tätigkeit einbringen.

Erfahrungen von anderen Insidern.