Berufseinstieg bei der Deutschen Bank: Erfahrungen.

Von Lisa Marie Dahlke,

Ein Schülerpraktikum war der erste Kontakt zur Deutschen Bank, jetzt macht Nonna eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Im Interview erzählt sie, warum sie sich dafür entschieden hat und was Azubis erwartet.


Hallo Nonna, warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf bei der Deutschen Bank entschieden?

Ich denke, das Wissen, das man bei der Bank vermittelt bekommt, kann man später in jedem Lebensbereich brauchen. Es kann nie schaden, sich mit wirtschaftlichen Themen auszukennen, deshalb ist die Banklehre eine tolle Basis für die Zukunft. Bevor ich mich für die Ausbildung beworben habe, habe ich ein Schülerpraktikum bei der Bank gemacht und dabei einen guten Einblick in den Bankalltag und einen Überblick über die Geschäftsbereiche bekommen. Das war eine gute Entscheidungshilfe für die Berufswahl.

„Wir gehen tipptopp vorbereitet in unsere Prüfungen – das gibt mir sehr viel Sicherheit!“
Nonna, Auszubildende zur Bankkauffrau, Deutsche Bank

Inwieweit hat sich dein Alltag durch die Ausbildung bei der Deutschen Bank verändert?

Natürlich verändert sich der Tagesablauf durch die Ausbildung. Man hat einen regelmäßigen Arbeitstag, daran muss man sich gewöhnen, aber bei mir ging das sehr schnell. Ich mag meinen Arbeitsplatz und meine Kolleg_innen*, die Arbeitsumgebung ist angenehm und freundlich, alles läuft sehr teamorientiert. Und es gibt total viele Möglichkeiten, sich über den Arbeitsalltag hinaus zu engagieren. Ich habe z. B. mit anderen Azubis an einem Ideenwettbewerb zur Bankenwelt der Zukunft teilgenommen und wir haben mit unserem Terrabanker- Konzept tatsächlich den ersten Preis gewonnen.

Auch meine Mitarbeit bei den DB-Insidern macht mir richtig viel Spaß. Wir berichten regelmäßig in Facebook und Instagram über unsere Ausbildung – mir gefällt es, Tipps weiterzugeben und dabei auch noch mehr über Social-Media-Marketing zu lernen. Trotzdem habe ich noch genügend Zeit für mich. Ich lese sehr gern, z. B. auch Bücher über Wirtschaftsthemen und ich shoppe gerne oder unternehme was mit meinen Freunden.

Bekommst du frei, wenn du eine Prüfung in der Berufsschule hast?

Ja, natürlich. Und die Bank unterstützt mich auch sonst bei anstehenden Prüfungen. Für die Zwischenprüfung und die IHK-Abschlussprüfung gibt es sogar spezielle Trainings, die bei der Frankfurt School of Finance and Management durchgeführt werden. Wir gehen tipptopp vorbereitet in unsere Prüfungen – das gibt mir sehr viel Sicherheit!

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.