Nordex

Einst Pionier der Windbranche, steht hinter dem Markennamen „Nordex“ heute ein Weltunternehmen, das Windenergieanlagen der Multimegawattklasse für den Einsatz an Land anbietet.

  1. Fakten.

    Hauptsitz:
    Hamburg
    Branche:
    Windenergie
    Mitarbeiter:
    Ca. 2.400 in Deutschland, 3.500 weltweit
    Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Niedersachsen Brandenburg Sachsen-Anhalt Berlin Bremen Nordrhein-Westfalen Sachsen Thüringen Hessen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern Berlin Hamburg München Köln Frankfurt am Main Stuttgart Düsseldorf Dortmund Essen Leipzig Bremen Dresden Hannover Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Karlsruhe Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchen­gladbach Braunschweig Kiel Chemnitz Aachen Magdeburg Halle Freiburg im Breisgau Krefeld Lübeck Mainz Oberhausen Erfurt Rostock Kassel Hagen Saarbrücken Hamm Potsdam Mülheim an der Ruhr Ludwigshafen am Rhein Oldenburg Osnabrück Leverkusen Heidelberg Solingen Darmstadt Herne Neuss Paderborn Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Offenbach am Main Ulm Wolfsburg Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Reutlingen Recklinghausen Koblenz Bremer­haven Bergisch Gladbach Remscheid Jena Erlangen Trier Moers Salzgitter Siegen Hildesheim Cottbus Kronberg im Taunus Ottobrunn Taufkirchen Ingolstadt Coburg Harsewinkel Nieder-Olm Aurich Gummersbach Esslingen am Neckar Lippstadt Hanau Metzingen Neckarsulm Neutraubling Norderstedt Ulm-Jungingen Wermelskirchen Blomberg Nienburg Dahlewitz Burgwedel Schwalbach Walldorf Bruchsal Waiblingen Ditzingen Oberkochen Friedrichshafen Vallendar Langen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Niedersachsen Brandenburg Sachsen-Anhalt Berlin Bremen Nordrhein-Westfalen Sachsen Thüringen Hessen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern Hamburg
  2. Unternehmensinfos.

    Wer ist der Arbeitgeber Nordex?

    Unter dem Markennamen Nordex und Acciona Windpower bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für nahezu alle geographischen Regionen an.

    Schon gewusst?

    Flemming Pedersen, Vater der späteren Nordex-Gründer Carsten und Jens Pedersen, nahm 1963 die "Brande Beholderfabrik" in Give in Betrieb. Zunächst konzentrierte sich das Unternehmen auf den Bau von Kesselanlagen, später fertigte es Trägersysteme für Windturbinen des Nachbarbetriebs an.

    1984 entwickelte Flemming Pedersen die erste eigene Windenergieanlage und errichtete sie an der dänischen Ostsee. Der Markenname "Nordex" prangte damals schon auf dem Maschinenhaus. Bei einer Generatorleistung von 65 kW fehlte nur noch die Power.

    Was damals noch in den Kinderschuhen steckte, hat sich schnell zu einer fortschrittlichen Technologie entwickelt. Dazu leistete Nordex einen wesentlichen Beitrag. In Deutschland errichtete das Unternehmen 1991 seine erste Windenergieanlage, 1993 legte es den Grundstein für die erste deutsche Produktion.

  3. Benefits.

  4. Bewerberinfos.

    Gesuchte Studienrichtungen:

    • Wirtschaftswissenschaften
    • Ingenieurwissenschaften
    • Informatik
    • Naturwissenschaften
    • Geisteswissenschaften
    • Jura

    Einstiegsmöglichkeiten:

    • Direkteinstieg
    • Praktikum im Inland
    • Werkstudierendentätigkeit
    • Masterarbeit
    • Bachelorarbeit

    Gehalt:

    40.000 bis 45.000 Euro

    Wen sucht der Arbeitgeber Nordex?

    Die Windenergie zählt zu den Branchen der Zukunft. Daher brauchen wir Mitarbeiter, die den Anspruch haben, diese mit aller Kraft und Know-how mitzugestalten. Begeisterung für erneuerbare Energien sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sind darüber hinaus erforderlich.

    Was musst du bieten?

    • Kommunikationsfähigkeit
    • Teamfähigkeit
    • Flexibilität
    • interkulturelle Kompetenz
    • gute Englischkenntnisse
    • Zuverlässigkeit
    • Kritikfähigkeit
    • Eigeninitiative
    • Kreativität

    Rat an Bewerber.

    Schauen Sie sich auf unserer Homepage die ausgeschriebenen Stellen an und bewerben Sie sich über unser Online-Karriereportal. Informieren Sie sich bereits im Vorfeld über unser Unternehmen und überlegen Sie sich gezielt, welche Erwartungen Sie an die Stelle haben.

    Unser Tipp: Ihre Bewerbung ist der erste Eindruck, den wir von Ihnen gewinnen können. Daher sollte sie möglichst aussagekräftig und vollständig sein. Nutzen Sie Ihre Chancen schon während des Studiums und sammeln Sie bereits in dieser Zeit praktische Erfahrungen.

  5. Vollständiger Bewerbungsprozess.

    1.
    Online-Bewerbungssystem
    2.
    Telefoninterview
    3.
    Vorstellungsgespräch
  6. Fotos und Videos.

    • nordex header
  7. Interviews.

  8. Kontakt zum Arbeitgeber.

    Christoph  Pyrlik
    Christoph Pyrlik
    People & Culture / Personalmarketing & Employer Branding

Weitere Top-Arbeitgeber