Berufseinstieg bei Nordex: Erfahrungen.

Von Nils Buske,

Jan-Hendrik Jansen ist als Fachbereichsleiter im Entwicklungsbereich bei Nordex eingestiegen. Das sind seine Erfahrungen.

Hallo Jan-Hendrik, wie bist du zu Nordex gekommen?

Nach meinem Studium des Maschinenbaus sowie der technischen Betriebswirtschaft (MBA) war ich mehrere Jahre bei einem der führenden Automobilzulieferer – zuletzt als Abteilungsleiter im Engineering – tätig. Die Windbranche begleitete mich sowohl während meiner beruflichen Laufbahn als auch im privaten Umfeld. Als ich die Möglichkeit bekam eine verantwortungsvolle Funktion und spannende Aufgabe bei der Nordex zu übernehmen, habe ich nicht lange gezögert als Fachbereichsleiter im Entwicklungsbereich einzusteigen. Die Nordex hatte für mich schon immer den Ruf flexibel, schnell und technisch innovativ zu agieren. WIr haben hier in allen Fachgebieten der Ingenieurwissenschaften hervorragend ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiter, die die Herausforderung in der Produktentwicklung gerne annehmen. Neben der Persönlichkeit wird bei der Personalauswahl großer Wert auf die technischen Fähigkeiten und team- sowie projektorientierte Arbeitsweisen gelegt.

Erfahrungen von anderen Insidern.