Berufseinstieg bei KRONES: Erfahrungen.

Von Nils Buske,

Barbara Westermeier ist Projektingenieurin bei KRONES und erzählt uns von ihrem Start im Unternehmen.

Hallo Barbara, wie verlief dein Berufseinstieg bei KRONES?

Der 1. Juli 2009 war der erste Tag einer bisher aufregenden und interessanten Zeit bei der KRONES AG. Ich startete mit einem Dualen Studium in einem weltweit tätigen Maschinenbau-Konzern. Neben der Ausbildung zur Mechatronikerin absolvierte ich, immer unterstützt durch die KRONES AG, das Ingenieursstudium der Fachrichtung Maschinenbau an der HS Regensburg. Im Anschluss an die duale Ingenieursausbildung bekam ich die Chance, an einem Traineeship der KRONES AG im Bereich Vertriebsprojektmanagement teilzunehmen. Hierbei wurde ich an die Tätigkeit als technischer Projektleiter im Vertrieb herangeführt. Der Kundenkontakt sowie die täglich neuen Herausforderungen der technischen Projektklärung bereiten mir seitdem großen Spaß.

Erfahrungen von anderen Insidern.