Erfahrungen als Berufseinsteiger: PwC.

Von Lisa Marie Dahlke,

Rita Marie Roland hat Diplom Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit 2007 bei PwC tätig. Hier erzählt sie von ihren Erfahrungen im Unternehmen.

Hallo Rita, wie sieht deine Arbeit bei PwC aus?

Seit 2007 bin ich für PwC, die führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deutschlands, als Expertin für Immobilientransaktionen tätig. Mein Diplom in Wirtschaftsingenieurwesen hatte ich in Darmstadt erworben.

Hier hält jeder Tag neue Herausforderungen bereit. In kleinen, interdisziplinären Teams meistern wir sie. Ich berate Banken und Investoren bei Immobilientransaktionen und -restrukturierungen. Heute bin ich Managerin und leite ein Expertenteam. Neben den inhaltlichen Fragen, sorge ich auch für ein gutes Arbeitsklima im Team und den Kontakt zu unseren Mandanten.

Die Zeit, in der Beratung eine Männerdomäne war, ist lange vorbei. In meinem Team arbeiten fast genauso viele Männer wie Frauen. Auf Mandantenseite treffe ich aber meistens auf Männer. Selbstbewusst aufzutreten ist wichtig. PwC fördert jeden Mitarbeiter nicht nur fachlich individuell, sondern entwickelt mit einem umfassenden Weiterbildungsangebot auch Soft Skills gezielt.

Erfahrungen von anderen Insidern.