Ausbildung bei der Postbank: Erfahrungen.

Von Anna Hinc,

Nach ihrem Abitur hat sich Annika für das Duale Studium BWL entschieden, weil sie die Verbindung aus Theorie und Praxis überzeugt hat.


Hallo Annika, wie lief die Einarbeitung ab?

Zum Ausbildungsstart hat eine Einführungswoche stattgefunden, die von den Auszubildenden und Studierenden des vorherigen Jahrgangs gestaltet und durchgeführt wurde. Dort haben wir viel über unseren neuen Arbeitgeber und den Alltag in der Bank gelernt. Zum Start in den Abteilungen bekomme ich darüber hinaus jedes Mal eine inhaltliche und organisatorische Einarbeitung, die den Einstieg sehr erleichtert.

Inwieweit hat sich dein Alltag durch die Ausbildung verändert?

Da das Ausbildungsprogramm auch an Samstagen stattfindet, habe ich nun eine Sechs-Tage-Woche. An vier Tagen bin ich in meiner Abteilung und kann meine Zeit in Absprache mit meinen Betreuer_innen* und Kollegen selbst einteilen – ein gutes Training für das eigene Zeitmanagement. Freitags und samstags finden unsere Hochschulveranstaltungen statt. Zu Beginn war die Umstellung auf sechs Tage „arbeiten“ und ein Tag Wochenende natürlich etwas kniffelig, aber die gute Organisation und die netten Kollegen und Kommilitonen haben mir den Einstieg sehr erleichtert.

„Jedes halbe Jahr wechseln wir die Abteilung, um möglichst viel Neues zu lernen. Die Aufgaben und Abläufe ändern sich somit regelmäßig.“
Annika Josten, Duales Studium Betriebswirtschaftslehre, Postbank

Wie sieht deine typische Arbeitswoche aus?

Jedes halbe Jahr wechseln wir die Abteilung, um möglichst viel Neues zu lernen. Die Aufgaben und Abläufe ändern sich somit regelmäßig. Dabei finde ich es besonders schön, dass wir als dual Studierende in das Tagesgeschäft mit eingebunden werden und Wert darauf gelegt wird, dass wir die unterschiedlichen Abteilungen, Bereiche und die Bank im allgemeinen kennenlernen.

Hast du eine Ansprechperson, die sich um Probleme kümmert?

In der Bank herrscht eine offene Feedback-Kultur. Nach- und Hinterfragen gehört zu meinem Alltag. Jeder ist angehalten und bestrebt, direkt zu kommunizieren und Informationen auszutauschen. Zusätzlich zu zwei festen Ansprechpersonen, die sich inhaltlich und organisatorisch um die Auszubildenden und dual Studierenden kümmern, habe ich hier von allen Kollegen Unterstützung erfahren.

Bekommst du frei, wenn du eine Prüfung in der Berufsschule hast?

Unsere Prüfungen finden an Hochschultagen statt. Die Termine sind entsprechend eingeplant und vermerkt. Zur Prüfungsvorbereitung steht uns jedes Semester ein Tag zur Verfügung, den wir als Lerntag verbuchen können und an dem wir freigestellt werden.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.