Einblicke vom Arbeitgeber: Volkswagen.

Von Lisa Marie Dahlke,

Maren Peters ist als Leiterin Personalmarketing bei der Volkswagen AG tätig - Im Interview gibt sie Einblicke in die Unternehmensphilosophie und Herausforderungen für Bewerber.

Hallo Frau Peters, was unterscheidet Ihr Unternehmen von anderen Arbeitgebern der Branche?

Für Absolventen waren die Zeiten nie spannender als heute, bei Volkswagen die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Ob es der Ausbau der Elektromobilität ist oder die Digitalisierung – Volkswagen wandelt sich vom reinen Automobilhersteller hin zu einem modernen globalen Mobilitätsunternehmen. Es ist Ihre Chance, daran mitzuwirken.

Beschreiben Sie bitte die Unternehmensphilosophie – für welche Werte steht Ihr Unternehmen?

Volkswagen ist ein fairer und verlässlicher Arbeitgeber. Wir bieten allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erstklassige Qualifizierung, vielfältige Entwicklungsperspektiven und hervorragende Sozialstandards. Zudem entwickeln wir neue Abeitsmodelle, die eine noch größere Flexibilität und Vereinbarkeit von Familie und Privatem sowie Beruf bieten.

Was sind die größten Herausforderungen für Neueinsteiger?

Eine Herausforderung kann sicher die Größe und Komplexität unseres Unternehmens sein. Aber hier lassen wir keinen Neueinsteiger allein: Jeder Hochschulabsolvent nimmt an einem Traineeprogramm teil. Hier werden Neueinsteiger von Beginn an auf ihre Aufgaben vorbereitet und lernen das Unternehmen kennen.

Gute Karriereperspektiven sind für Absolventen ein wichtiges Kriterium bei der Wahl ihres zukünftigen Arbeitgebers. Welche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bietet Ihr Unternehmen?

Jedes unserer Produkte ist nur so gut wie die Menschen, die dahinter stehen. Sie bilden die DNA von Volkswagen. Deswegen sorgen wir dafür, dass in unserem Unternehmen jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter sein Potential voll aus schöpfen kann. Es ist eine der großen Stärke von Volkswagen Pkw, als eine von zwölf starken Marken im Volkswagen Konzern seinen Beschäftigten fast unbegrenzte Entwicklungsmöglichkeiten bieten zu können. Wir fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso individuell wie systematisch, fachlich und überfachlich. Das können zum Beispiel speziell zugeschnittene Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sein oder eine persönliche Unterstützung, wenn eine Stelle in einem anderen Land angetreten wird.

Wie werden die Mitarbeiter bei der Vereinbarung von Beruf und Privatleben unterstützt?

Die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein zentrales Thema für Volkswagen als Top-Arbeitgeber. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern starke Arbeitsplätze und attraktive Beschäftigung. Zugleich entwickeln wir neue Arbeitsmodelle, die das Arbeiten noch flexibler machen.

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Wie zeigt sich das bei Ihnen und welche Anforderungen müssen Absolventen erfüllen, um in Ihrem Unternehmen dafür gut gewappnet zu sein?

Die Marke Volkswagen ist im Aufbruch. Wir sind auf Kurs in Richtung Zukunft. Wir sind überzeugt: Individuelle Mobilität wird ein sehr wichtiges Bedürfnis vieler Menschen bleiben. Es ist Aufgabe und eine große Chance für Volkswagen, die Mobilität der Zukunft neu zu erfinden und zugänglich für viele zu machen. Das gehen wir gemeinsam an – mit Mut, Leidenschaft, Kreativität und Intelligenz. Wir freuen uns über Frauen und Männer, die sich dabei mit Tatkraft und Begeisterung bei uns einbringen wollen.

Erfahrungen von anderen Insidern.